Das Tabakskollegium Berlin

Treffen am 20. Oktober 2011

Wappen Home zurück

Horst Lichter wird " Pfeifenraucher des Jahres 2011 " - Veranstaltung unter Federführung des Tabakforums in Berlin

Liebe Pfeifenfreunde,

auch in diesem Jahr wiederholte sich ein angenehmes Ritual der letzten vielen Jahre - es wurde eine "öffentliche" Person geehrt, die sich zum Genuss und speziell zum Pfeiferauchen bekennt.

Diese Person wurde im kochenden Kölner Original Horst Lichter gefunden, der mit grosser Ausstrahlung humorvolle Worte fand, um seine vielen Genüsse zu beschreiben und als notwendig für uns Menschen zu erklären. RECHT HAT ER !

.......................

Hier nun der ganz persönliche Bericht aus meiner Sicht:

Das Tabakforum hatte den Weg gut ausgeschildert ...

... und da stand er denn schon, der Horst...

Es folgten noch einige hochmodische Aufnahmen, die sich HIER finden... :-)

Karikaturen von den Pfeifenraucherlegenden der letzten Jahre

Der Saal füllt sich

Ralf Linde ist noch skeptisch...

Geehrter Horst Lichter und Laudator Peter Heinrichs

Chef von's Janze: Patrick Engels von Fa. Pöschl

nett eingedeckte Tische, doch erst kommt die Ehrung

Herr Heiko Nest, eigentlich Zigarrenfreund und erst durch die "YinYang-Pfeife" auf den Pfeifengeschmack gekommen, jetzt absoluter Pfeifenfan und auch deshalb eingeladen, sympatisch, danke für's Lob und vor allem für die Werbung :-))

Da lacht selbst Frau Dr. Stiller...

Aufbruch zur Ehrung

humorvolle Einführung von Patrick Engels ...

... medial begleitet durch die bekannte Szenefotografin C. Richter :-)

DAS SIND BILDER, WAS ??

Dann betritt Peter Heinrichs die Bühne und in Ermangelung seines Redekonzeptes ...

...und zur Freude der Zuhörer...

... rettet er sich mit ein paar Schwänken aus der Jugend und einigen Witzen :-))

Dann jedoch macht er klar, wie Horst Lichter die Pfeife zu halten hat ...

... was nach kurzer Meditation auch gelingen wird...

...wie man sieht, ja, so hält man seine Ehrenpfeife richtig :-))

Dafür erhält er dann hohes Lob vom Chef , kann es kaum glauben und doch, er hat:...

... BESTANDEN ! Horst bekommt nun endlich seine Karikatur, hier nochmals in gross

Natürlich bedankt sich der Horst zünftig mit einer Rede, hier auszugsweise als Video:

Peter erhält zum Dank Schokolade und Pralinen ...

... und lässt die Gäste an allen Tischen probieren, danke, Peter ! :-))

Als Peters Süssigkeiten verzehrt sind, beginnt das Buffett, das übrigens ganz ausgezeichnet war.

Rike und Maike informieren sich noch schnell über die Zusatzstoffe in den Nahrungsmitteln..

... was Ralf nicht weiter interessiert, ...

... er raucht lieber eine von seinen 25 Taschenpfeifen, die er stets dabei hat

Kurt Eggemann zeigt verstohlen SEINE Pfeife, die etwas grösser ist als die von Ralf :-)

Firma Planta in geselliger Runde, noch ist Frau R. versöhnlich...

... um dann jedoch ein paar ernste Worte zu verlieren, ich rutsche glatt vom Stuhl...

...um dann knieend das "Pfeifenradar 2011" zu empfangen...

... so wie auch noch jemand anders am Tisch :-))

Laudatorgattin Gertrud erträgt alles mit Fassung und verspricht, mit mir im nächsten Jahr eine heisse Sohle auf's Parkett zu legen , von Hacke bis Nacke...

..............................

Sehr geehrte Damen und Herren des "Tabakforums" ,

wir bedanken uns herzlich für die Einladung und gratulieren zur sehr gelungenen Veranstaltung.

Maike, Rike, Ralf und Nils

.......................................

Ein paar Reflexionen finden sich bereits bei uns im "TKB-Forum"

.....................................

Artikel in "smokersnews"

Donnerstag, 20.10.2011


Peter Heinrichs lässt Lichter´s Augen leuchten: TV-Koch Horst Lichter ist Pfeifenraucher des Jahres 2011


Tabak Forum zeichnet einen absoluten Sympathieträger der Pfeifenkultur aus


(red/pm) Wie bereits auf smokersnews.de angekündigt, wurde soeben (20. Oktober 2011, 18 Uhr) der beliebte TV-Koch und Entertainer Horst Lichter zum Pfeifenraucher des Jahres 2011 geehrt. Die offizielle Verleihung der Urkunde erfolgte durch den Vorsitzenden des Tabak Forums, Patrick Engels. Die Laudatio hielt der Kölner Tabakwarenfachhhändler und Lichter-Freund Peter Heinrichs.

„Einen authentischen Genussmenschen wie Horst Lichter in die Reihe der Pfeifenraucher des Jahres aufzunehmen, ist für uns eine große Freude. Horst Lichter ist nicht nur bekennender Freund von Sahne und Butter, sondern genießt in seiner Freizeit mit Leidenschaft gute Pfeifentabake“, sagte Patrick Engels am Donnerstagabend in der Kalkscheune zu Berlin anlässlich der 37. Preisverleihung des Titels. „Lichter ist trotz seines großen Erfolgs als TV-Koch und Entertainer bodenständig geblieben und hat sich auch in schweren Zeiten seinen rheinischen Humor bewahrt. Er ist ein Mann, der die Menschen mit seiner Herzlichkeit berührt und Gerichte zaubert, die jeder leicht nachkochen kann. Er verkörpert Genussfähigkeit und Lebenslust auf besonders sympathische Art und Weise“.

Peter Heinrichs, der in der ihm eigenen Art und Weise an diesem Abend die Laudatio hielt, und Host Lichter verbinden nicht nur der rheinische Humor und die Mundart, die beiden Künstler des Lebens kennen sich seit vielen Jahren und erfreuen sich in ihrer Seelenverwandtschaft mit ihrer Liebe zum Genuss und der Freude an der Berufung, sich täglich den beruflichen Herausforderungen auf hohem Niveau zu stellen.

Horst Lichter wurde einem bundesweiten Publikum vor allem durch seine Auftritte in der Freitagsausgabe der Johannes B. Kerner Show bekannt. Unter der Flagge „Kerner kocht“ schlüpfte der schlitzohrige Rheinländer in die Rolle des Enfant Terrible der Kochkunst und stahl seinen Kollegen nicht selten die Show. Fast zwangsläufig folgten danach eigene TV-Formate u.a. zusammen mit seinem Pendant Johann Lafer in „Lafer, Lichter, Lecker!“ oder „Die Küchenschlacht“ sowie sein Exkurs als Antiquitätenhändler in „Lichter lässt bieten“.

Ab dem 21. Oktober 2011 geht Lichter wieder auf Tournee und überzeugt sein Publikum als Koch und Entertainer vor Ort mit seinem Programm „Kann denn Butter Sünde sein“. Neben seiner Leidenschaft für alte Autos, Motorräder und Antiquitäten hat Horst
Lichter dem Genuss einer Pfeife einen festen Platz in seinem Leben eingeräumt. Zu seiner Passion sagt er: „Das Pfeifchen schenkt mir neue Facetten des Genusses und lässt mich bei aller Hektik und Betriebsamkeit immer wieder in die Stille kommen, um neue Kraft zu tanken.“

Mit der diesjährigen Auszeichnung reiht sich Horst Lichter ein in die Reihe prominenter Preisträger wie z.B. Günter Grass, Norbert Blüm, Herbert Wehner, Helmut Kohl, Peter Struck oder Showgrößen wie Thomas Gottschalk, "Blacky" Fuchsberger und "Loriot" Victor von Bülow. Letztjähriger Preisträger war der Schriftsteller und Philosoph Rüdiger Safranski.

Über das Tabak Forum:
Das Tabak Forum ist die Interessengemeinschaft der am deutschen Markt für Pfeifen, Tabak und deren Accessoires tätigen Hersteller und Importeure

http://www.pfeiferauchen.de

 

 

 

zurück nach oben


© TKB 2011