Das Tabakskollegium Berlin

Treffen am 22. Dezember 2014

Wappen Home zurück

 

Frank Zanders "Weihnachtstafel für Obdachlose" 22.12.2014

und das vorbereitende

"Berliner Pfeifenspektakel" 22.11.2014

 

Vorrede

Spenden, Spender und Helfer

Pfeifenspektakel

Obdachlosen-Weihnachtstafel

Reaktionen

Berichte der vergangenen 11 (!) Jahre und andere Bilderserien

 

 

 

 

VORREDE

Liebe Leser !

Auch in diesem Jahr nehmen wir selbstredend wieder an der Vorbereitung und Durchführung der "Weihnachtstafel für Obdachlose" teil.

Die Veranstaltung findet am 22.Dezember 2014 im ESTREL statt

Die ersten Spenden (Pfeifen, Zubehör, Tabak) sind schon eingetroffen.

Spenden bitte an:

Nils Thomsen
Pfeifen im Kino
"Weihnachtstafel2014"
Elsenstrasse 115
12435 Berlin
Deutschland

Auch wenn ein eigentlich ganz renommierter Händler aus Hamburg der Meinung ist, er "beteiligt sich auf gar keinen Fall daran und will die Profilierung der Berliner Tabakskollegiums auf dem Rücken der armen Obdachlosen nicht unterstützen", bitten wir auch in diesem Jahr wieder um zahlreiche Spenden, immerhin werden wieder 2500-3000 Gäste erwartet. Mein in Hamburg geborener Vater jedenfalls würde, wenn er noch lebte, die Sache ganz sicher unterstützen...

Wir zählen und sortieren die dann durch uns bereits aufgearbeiteten Sachen immer während des "Berliner Pfeifenspektakels", das in diesem Jahr am

Samstag, 22. November 2014 im Laden stattfindet.

Ausserdem können an dem Tag einige Spenden erworben oder "hochgetauscht" werden, da wir schlicht grosse Stückzahlen benötigen... Einige Spenden wurden hochgeladen und können im Interesse des Ankaufs anderer Pfeifen gekauft werden.

Nun gut, hier noch einige Bilder, dann kann's ja losgehen :-))

Aktuelle Informationen findrt Ihr immer bei uns im FORUM

 

 

.

 

 

GEPLANTE HELFER für den 22.12.2014 im Estrel

Fam. Verhoefen (2)

Dirk von Kügelgen (2)

Nils Thomsen (1)

Jörg Stäbert (1)

Uwe Risch (1)

Volker Dannenberg (1)

Fam. Pepper/Küster (2)

Ralph Linde (1)

Sybille Berkhahn (2)

Letztendlich waren wir dann ein ausreichendes Dutzend Helfer, von links nach rechts:

Familie Verhöfen. Nils, Rosi, Uwe, Sibylle, Carola, Jörg, Dirk, Lena, Joel. Dieter

SPENDEN/ SPENDER

Pfeifenfreund von Kügelgen (VDP) :-))

PfeifenfreundIn Stäbert (VDP)

PfeifenfreundIn Linde (VDP)

PfeifenfreundIn Dannenberg

PfeifenfreundIn Thomsen (VDP)

PfeifenfreundIn Schäfer (VDP)

PfeifenfreundIn Wanke

PfeifenfreundIn Zimbars

PfeifenfreundIn Eulberg

PfeifenfreundIn Wunsch

PfeifenfreundIn Witte

PfeifenfreundIn Bleicher-Nagelmann

PfeifenfreundIn Knott VDP

PfeifenfreundIn Karmann

PfeifenfreundIn Schreiber

PfeifenfreundIn Grohmann VDP

PfeifenfreundIn Otwiaska VDP

PfeifenfreundIn Brunotte

PfeifenfreundIn Brosinski & PfeifenfreundIn Brosinski :-)

PfeifenfreundIn Harff

PfeifenfreundIn Ebel

PfeifenfreundIn Pein

PfeifenfreundIn Bastian

PfeifenfreundIn Knobloch

PfeifenfreundIn Kurlenina

PfeifenfreundIn Juch

PfeifenfreundIn Schiefer

PfeifenfreundIn Bleicher-Kagelsmann

PfeifenfreundIn Risch

PfeifenfreundIn Magnus

PfeifenfreundIn Pavic

PfeifenfreundIn Beine

........................

Pfeifenklub Warstade

Pfeifenklub Köln

Pfeifenklub PUBA Arnsberg

Pfeifenklub Bremer Pfeifenrunde

Tabakskollegium Sommerstorf

Tabakskollegium Berlin

Blog der Pfeifengeniesser

Aktionsbündnis "NRW geniesst"

.......................

Firma Planta

Firma Design Berlin

Firma Genussmänner

Firma Clean Carbon Solutions

Firma Poeschl

Firma Denicotea

Firma Stanwell

Firma Santa Fe Natural Tobacco

.............................

Bestand ungefähr

1000 Pfeifen

2600 Zigarillos / Zigarren / Pakete Feinschnitt

4000 Taschenaschenbecher

200 Tassen

3 grosse Eimer mit Tabak

950,00 EURO in bar

 

Frau Brunotte brachte heute 6 Aschenbecher mit, die zugunsten der Tafel zum "Hochtauschen" dienen sollen. Zur Verfügung gestellt wurde diese Ascher aus gebürsteten Metall von der Firma Genussmänner , vertreten durch Herrn Helmut Harff

Firma Pöschl schickte Feinschnitt und Papers...

Viele Zigarillos von Planta...

Nette Sachen von Denicotea, Pfeifen, Zigarettenspitzen, Feuerzeuge....

Vom BLOG "Pfeifengeniesser", organisiert von Andreas Magnus...

....übergeben von Uwe Risch

Von Santa Fe Natural Tobacco kamen Tausende Taschenaschenbecher an...

Von Stanwell erhielten wir hunderte Tassen und Zigarren/Feuerzeuge

 

 

(Liste wird ständig ergänzt und vervollständigt)

 

 

 

PFEIFENSPEKTAKEL

Das Pfeifenspektakel beginnt um 11:00 Uhr im Kinofoyer, so gegen 15:00 Uhr ziehen wir dann um ins IDYLL

Der Tag der Bestandsaufnahme kam und es war wirklich schon viel zusammengekommen

Von Santa Fe Natural Tobacco kamen Tausende Taschenaschenbecher an...

Von Stanwell erhielten wir hunderte Tassen und Zigarren/Feuerzeuge

Stefan, Dirk, Bernd

Mohammad beim Pfeifenzählen

Uwe mit Spenden

Stefan beim Tabakmixen

Stefan und Dirk

gebrauchte Pfeifen

Zubehör

Jörg

Stefan, Dirk und Mohammad

Immer unter Beobachtung zweier Schönheiten....

Volker Dannenberg aus Wolfsburg...

Uwe und Dirk

Der Tisch brach unter der Last der Spenden (fast) zusammen

3 grosse Eimer Tabak....

Volker und Jörg

Mohammad aus dem Iran zählt genau 250 Tüten ab...

Noch aufzuarbeiten...

Am Ende passte alles in 5 grosse volle Kartons

Dann zogen wir ins Idyll, wo zur Feier des Tages unser Wirt Mirco nun endlich die ersten schweren Züge aus seinem Pfeifchen machen musste.... Das Stammpublikum und wir waren zufrieden, auch wenn Schatzmeister Bernd bisweilen warnend und hinweisend eingreifen musste :-)

 

 

 

 

WEIHNACHTSTAFEL

Letztendlich standen dann am 22.12.2014 tatsächlich viele Pakete mit allerlei Spenden vor der Ladentür, mussten verladen und zum Estrel transportiert werden.

Zum Glück kam Uwe mit seinem Kombi, der allerdings dann hinten etwas durchhing :-)

Im Estrel angekommen, wurden die Spenden nochmals gezählt, um auf jeden der etwa 250 Tische mit jeweils 12 Gästen etwas gut aufgeteilt in Geschenktüten legen zu können...

Lena, Sybille und Jörg können anscheinend mit grossen Zahlen umgehen..

... aber die Herren Joel, Dieter, Dirk und Uwe auch :-)

Gleichzeitig ist es wichtig, unseren Stand gut und in der Nähe des Stroms und der Getränke aufzubauen :-)

Aber überall sind fleissige Menschen mit dem Aufbau ihrer Stände beschäftigt.

Andere Helfer wiederum decken fleissig die Tische

Marcus Zander, der Sohn des Namensgebers, ist der eigentliche Organisator des Tages und hat zusammen mit seinen engsten Mitarbeitern wie immer alles im Griff.

Für uns überraschend kamen am Tag der Feier noch ein paar Spenden an. Ja, die konnten wir gut gebrauchen, denn 250 Tüten für ca. 2800 Gäste wollen so gepackt sein, dass jeder etwas bekommt.

Sybille nimmt das in die Hand...

Fam. Verhöfen sammelt immer privat noch etwas dazu, diesmal wurde es so viel, dass wir den Stand teilen mussten...

Alle sind am Wirbeln.

Auch an den anderen Ständen geht's zur Sache

Ganz schöne Dimensionen, was ?

Langsam wird es eng am Stand, denn Uwe hat ordentlich zusammengelegte Tütenhäufchen je Tischreihe organisiert, die nun zunächst auf dem Boden gelagert werden...

Die Poliermaschine steht auch schon. Auch in diesem Jahr wurden gebrauchte Pfeifen aufpoliert und sogar aus den letzten Jahren kamen noch welche dazu, die ihre stolzen Besitzer mitbrachten :-)

Familie Verhöfen an ihrem grossen Kinderland-Stand ...

Bald sind alle Tische eingedeckt

Lena macht noch ein wenig vorbereitende Gymnastik, denn das Tütenverteilen wird echt Kraft kosten....

Dieter überprüft seine selbstgebrannten Kraftreserven im Angesicht schwitzender Damen...

...findet seine Wundertrunkfläschchen und...

.... schon finden sich die Konsumenten ein. PROST, ROSI ! :-))

Die Tütenhaufen werden mehr und grösser...

Die beiden Zwillinge Carola und Dirk sind echt gutgelaunt und fleissig.

Kurzeinblicke in die Organisation und ins Programm

Ein bisschen Entspannung muss sein und natürlich auch gelegentliches Update

Zum Glück haben Sybille und Rosi Schmalzbemmen für uns alle mitgebracht, so dass sich die Entkräftung in Grenzen hält

Der Kinderstand ist schon bereit...

Dieter und Joel heben erstmal einen :-)

Der Polierstand ist auch fertig

In diesen Rieseneimern ist der Tabak, gut gemischt durch Stefan.

Neben der Bühne wechseln sich die Weihnachtsbilder ab und...

....auf der Bühne ist Soundcheck

Wir nutzen die Zeit und schau'n uns um... Zunächst mit einem der Hauptorganisatoren beim Stand für Tierfutter

Eine ganz andere Dimension hat der Raum, wo 3000 grosse Taschen mit warmen Sachen und Verpflegung auf ihre Verteilung warten.

Dazu gehört auch ein grosser Berg Schlafsäcke...

Und na klar - die Weihnachtsengel sind nicht weit...

In den Tüten ist für jeden etwas...

...und am Tierfutterstand auch...

Unsere beliebten Friseure bauen ihren Stand auf...

Die etwa 250 Helfer werden eingewiesen

Sibylle arbeitet medial und...

...Lena albert herum...tsss...

Jörg und ich erweisen den Haarschneiderinnen die Ehre

Leider ist es das letzte Mal, denn die Fördermittel laufen leider aus. Unsere langjährige Freundschaft wird das nicht trüben, aber die Stimmung schon. Vielleicht ist aber das letzte Wort auch nicht gesprochen ??

Nicht dass Lena der Schnitt amüsiert ?????? Na, wenn , dann der von Jörg !

Am Stand der Familie Verhöfen beginnt das Verteilen...

...denn der Saal füllt sich..

Plötzlich stösst Detlef Petereit, der Geschäftsführer der GFS, dazu..

Tja, ein paar Pfeifchen müssen schon noch poliert werden :-))

Die Gäste werden begrüsst...

...und der Weihnachtsmann freut sich :-)

Als alle Gäste an den Tischen Platz genommen haben, beginnen wir unter der Leitung von Uwe mit dem Verteilen der Tüten an den Tischen.

Jeder bekommt so etwa 12 Tüten und dann wird tischreihenweise gerecht verteilt...

....was wirklich...

....manchmal etwas anstrengend ist.

Zum Glück treffen wir ab und an einen Engel :-))

Am Nachbarstand gibt's Bier, auch das wird gerecht verteilt ...

Und weiter geht's mit dem Verteilen...

Alles wird fein säuberlich auf der grossen Liste abgestrichen

Am Bierstand wird es voll...

Uwe verteilt Tabak und zeigt...

....wie gestopft wird...

Wow, alle sind nun DOCH etwas geschafft...

... ich auch.... aber zum Glück besuchte mich Linda Feller

Die kleinen Click Clack Tabakdosen waren einfach genial und alle freuten sich darüber.

Ja, und langsam wird's gemütlich. Stimmt's, Carola ?

Zwillingsbruder Dirk schuftet rechts im Bild ungerührt weiter :-)) (Uwe ist müde)

Ohoho, bei Verhöfens ist kaum noch etwas übrig ...

Auch der Tabak neigt sich dem Ende zu...

Das war's schon fast.... die Auswertungen beginnen...

Danach ziehen ein paar von uns noch ins Stammlokal IDYLL und essen und trinken eine Kleinigkeit . Von Dirk gibt es eine ganze Bilderserie für das Lehrbuch "Entspannt rauchen, aber wie ?"

Tja, Uwe hat wirklich einen grossen Anteil am Erfolg der ganzen Sache.

Eine gewisse Müdigkeit ist auch den beiden anderen Grauköpfen anzusehen ....

Tja, liebe Leser !

Das war's denn auch schon wieder, die 20. Weihnachtstafel ist Geschichte. Wir hatten soviel Spenden wie nie zuvor und mit grosser Enstpanntheit wurde alles gesichtet, verpackt und verteilt .

.

Euch allen eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Klar dass wir auch 2015 wieder teilnehmen.

Danke noch einmal an alle Helfer, Unterstützer und Spender ,

.

Nils Thomsen / Tabakskollegium Berlin

 

 

 

 

REAKTIONEN

 

Kleiner Bericht von Uwe Risch im Blog der "Pfeifengeniesser"

Beitrag von Jörg Stäbert auf der Seite des OPV

Blogeintrag von Uwe Risch

Kurzbericht von Uwe Risch

Spendenaufruf bei den NEWS auf der Homepage des VDP

Aktuelle Info's in unserem Forum des Berliner Tabakskollegiums

...................................................................

Mail von Marcus Zander mit der Überschrift:

" 20. Weihnachtsfeier für Obdachlose - DANKE !!! "

Liebe Freunde, liebe Kollegen, liebe Helfer, liebe Sponsoren,

wir wünschen ein GESUNDES NEUES JAHR und möchten uns ganz herzlich im Namen der Familie Zander und des Organisations-Teams für die Unterstützung, die Mithilfe am 22.12.2014 und die unglaublich tollen Spenden bedanken.

Gemeinsam haben wir es wieder mal geschafft ca. 2.800 obdachlosen und bedürftigen Menschen einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Ohne die Unterstützung der über 250 Helfer, der zahlreichen Spender und Sponsoren, der caritativen Einrichtungen, der Sicherheitskräfte, des Personals vom Estrel Berlin, und natürlich auch der treuen Künstler und prominenten Kellner, wäre die Durchführung eines Festes in dieser Dimension niemals möglich – dafür ein herzliches DANKE!

Hier ein paar Eindrücke von der Feier in Form von TV-Berichten, Fotos, Videos und Presseberichten:

  1. TV-Berichte

Link:  http://youtu.be/nKNJ03ag6Ww?list=PLA461B0E3EF6DE8D4

  1. Pressespiegel  

Link: http://www.obdachlosenfest.de/Presse.html

  1. Fotos und Impressionen

Google Picasa: https://plus.google.com/u/0/photos/116715371987265183599/albums/6096047412673075489

Facebook-Fotoalbum: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.534938579942156.1073741829.113516092084409&type=1

Jubiläums-Video von Familie Zarl

Link: http://youtu.be/glNp_-Zy6MA

5.     BZ-Aktion: Versteigerung des Frank Zander Gemäldes „Streik-Fische“

Link: http://www.ebay.de/itm/Frank-Zander-Original-Gemaelde-Streik-Fische-gerahmt-handsigniert-/301463219855

Alle weiteren Infos auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/WeihnachtenFuerObdachlose

Oder auf unserer Website: www.obdachlosenfest.de

Viele Grüße natürlich auch von Frank und bis zur 21. Weihnachtsfeier…

Berit Sellmer, Nathalie Sallie und Marcus Zander

Zett-Records Produktion & Verlag GmbH
Wittelsbacherstr. 18  -  10707 Berlin
fon: +49 30 883 61 87  fax: +49 30 881 74 88

Geschaeftsfuehrer: Marcus Zander

93 HRB 32031 AG Berlin

www.zett-records.de  /  www.ibiza-sunset.com 
www.handgebrannt.de  /  www.obdachlosenfest.de
YouTube Kanal / Standort - Google Maps

 

 

 

zurück nach oben


© TKB 2014